Wie im Arti­kel Was ist der Unter­schied zwi­schen einer Betriebs­an­lei­tung und einer Bedie­nungs­an­lei­tung? beschrie­ben, exis­tie­ren für Anlei­tun­gen im Bereich der Tech­ni­schen Doku­men­ta­ti­on unter­schied­li­che Bezeich­nun­gen. So kann man Bedie­nungs­an­lei­tun­gen auch als Hand­buch beti­teln, sofern es die zugrun­de­lie­gen­den Nor­men und Richt­li­ni­en zulas­sen. Als Unter­schied zwi­schen bei­den Bezeich­nun­gen könn­te man auf­füh­ren, dass ein Hand­buch eher ein Nach­schla­ge­werk ist, wel­ches die wich­tigs­ten Infor­ma­tio­nen zu dem Pro­dukt zusam­men­fasst.
Um den rich­ti­gen Titel für Ihre Anlei­tung zu fin­den, emp­feh­len wir Ihnen sich an den wich­tigs­ten Nor­men und Richt­li­ni­en zu ori­en­tie­ren. Eini­ge Bei­spie­le hier­für sind im Arti­kel Was ist eine Bedie­nungs­an­lei­tung? auf­ge­lis­tet.