+49 3677 8782-0 info@highdoc.de

1. Erster Kontakt

Beim ersten Kontakt schildern Sie uns Ihr Vorhaben, damit wir das Projekt schnell und effizient planen können. Dabei klären wir gemeinsam die wichtigsten Punkte:

  • Um welches Produkt handelt es sich?
  • Welche Dokumente möchten Sie erstellen lassen (z. B. Betriebsanleitung, Risikobeurteilung, CE-Kennzeichnung, Konformitätserklärung)?
  • Zu welchem Thema hätten Sie gerne eine Beratung bzw. fachliche Unterstützung?
  • In welchen Ländern wird das Produkt verwendet? Was sind die Zielmärkte?
  • Zu welchem Termin benötigen Sie die Dokumentation?

2. Geheimhaltungsvereinbarung

Auf Wunsch unterzeichnen wir die gemeinsame GHV / NDA.

3. Detaillierte Infos und Abstimmung

Wir prüfen zusammen, welche weiteren Infos wir benötigen, um ein Angebot erstellen zu können. Das könnten sein, sofern vorhanden: Dokumentvorlagen, bereits vorhandene Dokumente, 3D-CAD-Daten oder Zeichnungen, usw. Außerdem klären wir die Art der Zusammenarbeit und wie wir an benötigte Informationen kommen (z. B. vor-Ort oder Remote).

4. Projektstart

Nach Beauftragung klären wir letzte Details (z. B. Kontaktpartner, wie der Datenaustausch erfolgen soll). Dann legen wir direkt los. Termine zur Abstimmung oder Informationsrecherche vereinbaren wir flexibel und nach Ihrem Terminkalender.

5. Abnahme

Nach Abschluss der Arbeiten erhalten Sie das Resultat (z. B. ein fertiggestelltes Dokument) zur Prüfung. Ihre eventuellen Rückmeldungen arbeiten wir direkt ein. Der Schritt wird so lange wiederholt, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

6. Folgeprojekt

Einer weiteren Zusammenarbeit steht zumindest aus unserer Sicht nichts entgegen. Fast immer reduzieren sich die Kosten für Folgeprojekte aufgrund des geringeren Abstimmungsaufwands und der bereits gut eingespielten Prozesse.